Vorstellung des unabhängigen Bürgermeisterkandidaten Ludger Banken

Heribert Schiebener, Ratsmitglied und stellvertretender Vorstandssprecher erklärt im Namen der Grünen "Bis heute hat in Rheinbach die Dominanz einer Partei, die auch den Bürgermeister gestellt hat, die Entwicklung der Stadt maßgeblich bestimmt und dadurch viele, vor allem ökologisch sinnvolle Veränderungen blockiert. Dass dies nicht unserer politischen Linie entsprach, liegt auf der Hand. Dass sich dies mit den anstehenden Kommunalwahlen ändern sollte, war für uns primäres Ziel in unseren programmatischen und handlungsorientierten Planungen. Nachdem der „Platzhirsch“ kundgetan hatte, dass er künftig den Sessel im Rathaus nicht mehr beanspruchen werde, war unser erster Gedanke, dass eine Grüne bzw. ein Grüner im Rathaus eine optimale Voraussetzung zur Erreichung unserer Ziele wäre.

Aber als genauso gut haben wir es erachtet, wenn sich ein parteiunabhängiger Kandidat bzw. eine parteiunabhängige Kandidatin für dieses Amt bewerben würde. Denn Rheinbach befindet sich aktuell in stürmischer See. Da braucht es jemand, der Entscheidungen unabhängig von Partei-Taktik fällt und mit guten Ideen Rheinbach in Zeiten des Klimawandels und der Corona-Krise zukunftsfähig und sozial gerecht gestaltet, zukunftsorientierte Ansätze dabei stärker einbezieht und schneller umsetzt. Eine parteiunabhängige Person im Rathaus, die dies zu tun in der Lage ist, wird nach unseren Vorstellungen wie ein guter Steuermann handeln, d. h., alle Instrumente zum Navigieren der MS Rheinbach aus dem Effeff bedienen können, einen klaren Kurs setzen und zudem, und das nicht zuletzt, ein gutes, motivierendes Verhältnis zu allen Mitgliedern der Mannschaft haben.

Als einen solchen guten Steuermann sehen wir Ludger Banken, denn er hat in Everswinkel bereits 16 Jahre lang gezeigt, dass er eine Stadt auf klarem Kurs halten kann. Zuvor, und als wesentliche Voraussetzung für dieses Amt, hat er die Verwaltungsarbeit von der Pike auf gelernt und dadurch die Lösungen im Blick, die bürgerfreundlich und zugleich arbeitserleichternd für die Mitarbeiter*innen der Verwaltung sind. Zudem, und das macht ihn insbesondere für uns wählenswert, ist er parteiunabhängig, und das eröffnet die Chance, frei von parteipolitischen Befindlichkeiten, mit allen gemeinsam, die besten Lösungen für die anstehenden Themen in den Fokus zu nehmen. Und bereits in der Vorbereitung dieser Nominierung hat sich gezeigt, dass die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit der Parteien, die Ludger Banken jetzt als Bürgermeisterkandidaten vorschlagen, zu einem positiven und synergetischen Miteinander führt.

Mit Ludger Banken können wir dieses kooperative und zielführende Miteinander sicherstellen, dass unsere Stadt weiter eine lebens- und liebenswerte Kommune mit einer ausgewogenen Mischung aus Tradition und Moderne bleiben und doch ihre Attraktivität kontinuierlich steigern wird."

zurück

URL:http://www.gruene-rheinbach.de/startseite/expand/762162/nc/1/dn/1/