26.08.2015

Einrichtung einer Stelle ‚Koordinator/in Flüchtlingsarbeit’

Es soll ein/e ‚Koordinator/in Flüchtlingsarbeit’ eingestellt werden. Der Schwerpunkt der Aufgaben liegt im Bereich Sozialarbeit:

  • Hilfestellung bei der Verteilung der Asylsuchenden auf Wohnräume
  • Hilfestellung bei der Vermittlung von deutschen Lebensverhältnissen
  • Regelung von Konflikten zwischen den Asylsuchenden
  • Pflege der Verbindung zum Flüchtlingshelferkreis, zu Ehrenamtlichen, zu Vereinen und zu vergleichbaren Institutionen in Nachbargemeinden
  • Vermittlung von Hilfe und Beratung in Gesundheitsfragen und Beschäftigungsfragen
  • Entwicklung eines Leitfadens mit wichtigen Informationen für Asylsuchende
  • Angebot von regelmäßigen Beratungsstunden in den Unterkünften

Der Flüchtlingshelferkreis als Zusammenschluss von Freiwilligen wird in Zukunft aufgrund der zunehmenden Zahl von Flüchtlingen an seine Grenzen stoßen. Das zusätzliche Angebot durch die Caritas in Meckenheim zur Flüchtlingsarbeit im gesamten linksrheinischen RSK ist hier unserer Meinung nach nicht ausreichend. In den Gemeinden Alfter, Bornheim, Meckenheim, Swisttal und Wachtberg gibt es bereits jeweils die Stelle eines/r Koordinators/in für die Flüchtlingsarbeit. Die Finanzierung dieser Stellen erfolgt größtnteils mit externen bzw. Landesmitteln oder wird durch andere Organisationen (u. a. Malteser) bzw. den städtischen Haushalt bereitgestellt.

Vollständiger Antrag

zurück

URL:https://www.gruene-rheinbach.de/fraktion/antraege/expand/579209/nc/1/dn/1/